Über mich

ihr Handwerksbetrieb für massivholzmöbel und innenausbau

Mein Name ist Benjamin Mangholz und ich bin Gründer der Schreinerei Mangholz.

 

Es fing alles aus einer Idee heraus an...

Nach erfolgloser Suche im Jahr 2010 bei namhaften Möbelhäusern nach schönen Möbelstücken, fing ich spontan an selbst für meine Familie Möbelstücke zu bauen. Ich setzte mich mit Papier, Stift und Lineal hin und skizzierte das erste Möbelstück. Den ersten fertigen Prototypen (damals eine Kommode) setze ich ins Internet und bot diese zum Verkauf an. Eigentlich war ich mir sicher das keiner Interesse haben würde und das Möbelstück keiner kaufen würde. Nach ca. 3 Monaten war es dann soweit. Ich würde eines besseren belehrt. Der erste Käufer hat sich gefunden und ich war absolut überrascht. Und so entwickelte sich aus einer Idee ein kleines Geschäftsmodell.  

 

Im Nov. 2011 schrieb Etsy erstmals einen Blog über mich. Ich sollte meine selbst entworfenen Möbelstücke - nunmehr 8 Typen - den Lesern vorstellen. Der Titel lautete "Möbelunikate von Benjamin Mangholz". Zu diesem Zeitpunkt war ich noch kaufmännischer Angestellter und fertigte die Möbelstücke nach Feierabend und am Wochenende mit einfachsten Handmaschinen im eigenen Keller an. Damals wusste ich noch nicht was in der Zukunft noch für spannende Aufgaben und Herausforderungen vor mir liegen würden. Aber dazu später mehr.

 

Bereits in Kindesalter habe ich im Meisterbetrieb für Malerei meines Vaters Manfred Mangholz mitgeholfen und dabei meine Leidenschaft zu Holz, alten Möbeln und schönen individuellen Möbelstücken entwickelt. Eine Leidenschaft, die mich bis heute nicht losgelassen hat. Mein Vater war Malermeister und Künstler. In unserem kleinen Handwerksbetrieb in Tuchenbach restaurierten wir antike Möbelstücke und boten diese zum Verkauf an. Durch meine Vater konnte ich viele Techniken und handwerkliche Fertigkeiten erlernen, die mir bei meiner täglichen Arbeit im gestallten von Möbeln sehr von nutzen sind. 

So habe ich im Jahr 2014 beschlossen meinen alten Beruf an den Nagel zu hängen und eine Schreinerlehre zu beginnen und mich beruflich neu zu orientieren. Nach bestandener Ausbildung als Jahrgangsbester besuchte ich die Meisterschule in Nürnberg die ich im Sep. 2018 erfolgreich abgeschlossen habe. In dem darauf vollenden Monat gründete ich gleich meine eigene Schreinerei. Nun endlich beruflich angekommen gehe ich meiner Leidenschaft nach, schöne, funktionale und qualitativ hochwertige Möbel in solider handwerklicher Ausführung zu fertigen. Dem traditionellen Schreinerhandwerk verpflichtet entwerfe ich nach historischem Vorbild mit modernen Zügen meine Möbelstücke. Ich möchte gerne den Menschen wieder handwerklichen Möbelbau näher bringen, fern jeder von der Industrie gefertigten Möbel in Plattenbauweise die nur auf kurzfristigen Konsum ausgelegt sind.

 

Betrachtet mach sich die damals gebaute Möbel - oder besser gesagt Meisterstücke - in der Zeit von 1800 hat das damalige Schreinerhandwerk seinen Höhepunkt erreicht. Die Möbelstücke waren fachliche auf höchstem Niveau gefertigt und gleichten teilweise Kunstwerken die von Meistern ihres Faches gefertigt wurden. In der heutigen Zeit ist dieses traditionelle Wissen um die Herstellung und Fertigkeiten dieser Baukunst teilweise ganz verloren gegangen. Moderne Industriemöbel in Plattenbauweise gefertigt zieren die heimischen Wohnzimmer. Alles ist seitens der Industrie auf kurzfristigen immer wiederkehrenden Konsum eingestellt und der modernen "Wegwerfgesellschaft" geprägt. Die Kunden haben zuweilen die Vorstellung verloren, was ein qualitativ hochwertiges Möbelstück eigentlich ausmacht. Sicherlich ist auch der Endpreis eines Möbelstückes ausschlaggebend ob man es sich auch leisten kann oder will. Solide handwerklich gefertigte Möbelstücke müssen aber nicht immer exorbitant teuer sein. Sie sind vielmehr ihr Geld wert.  

So kommen Industriemöbel in Plattenbauweise gefertigt bei weiten nicht an Massivholzmöbel in Sachen Haltbarkeit, Funktion, Werterhalt und Charm heran. 


kontakt

Schreinerei Mangholz

Inh. Benjamin Mangholz, Schreinermeister

 

Büroanschrift:

Fuchsstr. 11

DE 90587 Tuchenbach  

 

Werkstatt:

Veitsbronner Str. 5 

90587 Obermichelbach

 

Tel: 0911 / 73 99 93 6

Mobil: 0152 / 29 20 61 55

 

Web: www.schreinerei-mangholz.de

Mail: info@schreinerei-mangholz.de    

 

UST-Nr.: DE 256056569 

Eingetragen in der Handwerksrolle - Handwerkskammer für Mittelfranken - Betriebsnummer 137113